Interview

«Captain America» Chris Evans in einem «kleinen Film»

Der «Gifted»-Regisseur Marc Webb wollte den «Captain America»-Star Chris Evans unbedingt für sein Gefühlsdrama «Gifted» gewinnen. Dieser war schnell Feuer und Flamme für das Filmprojekt.

«Die Leute verwechseln Chris oft mit Captain America, diesen netten, superamerikanischen Jungen, und das ist er auch», sagt Marc Webb. «Aber man spürt hinter diesem Image eine weitere Dimension, eine Melancholie, die ich grossartig finde und die er bisher auf der Leinwand noch nicht recht zur Geltung bringen konnte. Er ist unglaublich talentiert und sehr witzig.» Sehr viele Darsteller waren an «Gifted» interessiert, doch Chris’ Leidenschaft war einzigartig. «Ich erinnere mich an das Treffen mit ihm und dass ich ihm sagte: ‚Wir machen einen kleinen Film’. Ich war gespannt, ob er damit zufrieden sein würde und ich war auch nervös, weil ich ihn in der Rolle haben wollte. Doch innerhalb von 30 Sekunden sagte er mir, dass er den Film liebe und wir ihn machen sollten. Er wurde schnell zu einem Verbündeten, zu einem wunderbaren, kreativen Mitstreiter und während dieses Prozesses auch zu einem guten Freund».

Jetzt Mckenna Grace im Kino sehen in CAPTAIN MARVEL Tickets