Artikel
close-up!

close-up! Filmblog 16.01.17

Fünf gute Gründe für «xXx: Die Rückkehr des Xander Cage»

Trockener Humor und atemberaubende Stunts sind das Markenzeichen der «xXx»-Kinoserie, mit der Vin Diesel sein grosses Comeback feiert. Aber es gibt noch einige weitere spannende Casting-Coups.
 
1) Vin Diesel hat sich für seine «xXx»-Paraderolle mit der «Fast & Furious»-Expertin Samantha Vincent sowie Erfolgsproduzent Joe Roth («The Huntsman & The Ice Queen») echte Profis für harte Kerle, schnelle Action und heisse Ladies an die Seite geholt und garantiert so ein Adrenalinspektakel der Extraklasse.
 
2) Neben Vin Diesel kehrt auch der Publikumsliebling Samuel L. Jackson als Agent Augustus Eugene Gibbons auf die Leinwand zurück.
 
3) Den schlagfertigen Cast ergänzt Rory McCann, der in «Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer» bereits als «der Bluthund» seine Faustfertigkeit unter Beweis stellte.
 
4) Mit dabei ist auch der Weltklasse-Fussballer Neymar Jr., der seine Gegner für einmal nicht nur auf dem Spielfeld so richtig rannimmt.
 
5) Und für die nötige Frauenpower im Actionblockbuster sorgen die Powerfrauen Ruby Rose (TV-Serie «Orange Is the New Black»), Nina Dobrev («The Vampire Diaries»), die Bollywood-Beauty Deepika Padukone sowie «The Sixth Sense»-Star Toni Collette.
 
Weitere KITAG-CINEMAS-Filmstarts sind das Will-Smith-Drama «Collateral Beauty: Verborgene Schönheit» (mit MovieNight am Dienstag-Abend), der Kinderfilm «Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott» und die griechische Liebesfilm-Trouvaille «Worlds Apart» mit «Whiplash»-Star J.K. Simmons.
 
Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani