Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog 9.11.

Je 2 KITAG-CINEMAS-Premieren und -Opera-Live-Events

Mit «Steve Jobs» hat der «Trainspotting»- und «Slumdog Millionaire»-Regisseur Danny Boyle nicht einfach die nächste Filmbiografie geschaffen. Vielmehr handelt es sich um eine dialogstarke Charakterstudie, die den vermeintlich genialen Apple-Boss Steve Jobs anhand dreier Episoden in einem ganz anderen Licht zeigt. Fazit: Grossartiges Schauspielerkino mit Michael Fassbender und Kate Winslet.
 
Joaquin Phoenix und Emma Stone spielen die Hauptrollen in Woody Allens jüngster Regiearbeit «Irrational Man» um einen ausgebufften Philosophieprofessor im Clinch zwischen zwei Frauen. Da wird man(n) schnell einmal zum «Irrational Man».
 
Ein Kino-Erlebnis ganz anderer Art gibts mit KITAG CINEMAS OPERA LIVE mit dem Ballett «Viscera / Afternoon of a Faun…»: Geniesst vier kurze Ballette an einem Abend mit diesem Vierfachstück des Royal Ballet. Carlos Acosta konzentriert sich auf die dramatischen Grundzutaten Liebe, Eifersucht und Rache in seiner neuen Produktion von «Carmen». Er schuf nicht nur die Choreographie, sondern tanzt auch eine der Hauptrollen. Liam Scarlett hat Lowell Liebermanns ergreifendes «Piano Concerto No. 1» als Grundlage für seine ähnlich mutige Choreographie in «Viscera» verwendet. Debussys bewegende Partitur ist die Inspiration für Jerome Robbins' Choreografie von «Nachmittag eines Fauns», in dem zwei Tänzer von ihrem eigenen Spiegelbild absorbiert werden, während die Anziehung zwischen ihnen steigt.
 
Eine schöne Kinowoche allerseits.
by CineMani