Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog (Rubrik; 10.7.2017)

Darum müssen Sie «Spider-Man Homecoming» sehen:

I: Verletzlicher Spider-Boy: Der «The Impossible», «Wolf Hall» und «In the Heart of the Sea»-Star Tom Holland verkörpert Peter Parker alias Spider-Man im Gegensatz zu seinen Vorgängern als Highschool-Junge.
 
II: «Birdman» Michael Keaton: Nachdem der Schauspieler im Jahre 1989 selbst als «Batman» in Aktion getreten ist und die Actioncomic-Rolle im Jahre 2014 in «Birdman» aufs Korn nahm, gibt er nun einen überzeugenden Bösewicht.
 
III: Mut zur Selbstironie: «Spider-Man: Homecoming» ist nicht nur jünger, sondern auch witziger als die Vorgängerfilme. Der eigentliche Mut zur Komik, aber auch zur Selbstironie tut diesem Helden sehr gut.
 
Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani