Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog (Rubrik; 13.2.2017)

Drei gute Gründe für «T2: Trainspotting 2»

1) Mit «T2 Trainspotting» drehte Danny Boyle ein Sequel zu seinem Drogendrama «Trainspotting – Neue Helden» aus dem Jahr 1996, das als einer der besten britischen Filme überhaupt gilt.

2) Alle ursprünglichen Hauptdarsteller – Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller und Robert Carlyle – kehren in ihren alten Rollen zurück.

3) Die Vorlage des ersten «Trainspotting»-Films basiert auf dem gleichnamigen Debütroman des schottischen Schriftstellers Irvine Welsh. Diesem Werk liess der Autor 2002, elf Jahre später, die Fortsetzung «Porno» folgen. «T2 Trainspotting 2» wurde vom Autor John Hodge eigenständig verfasst.
 
Weitere KITAG CINEMAS Filmstarts sind die Action-Fortsetzung «John Wick 2», das oscarnominierte (!) Schweizer Animation-Melodrama «Mein Leben als Zucchini» (Originaltitel: «Ma vie de Courgette») sowie das brillante Gefühlsdrama «Lion».
 
Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani

Jetzt Ewan McGregor im Kino sehen in CHRISTOPHER ROBIN Tickets