Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog (Rubrik; 19.6.2017)

Drei gute Gründe für «Transformers: The Last Knight»

I) Der «Transformers»-Regisseur MIchael Bay gibt mit diesem fünften Teil seine Abschiedsvorstellung. Seinen Regie-Rücktritt hat er zwar schon nach Teil 3 und 4 bekanntgegeben, aber jetzt scheint seine Abkehr endgültig. Von seinem visuellen Stil profitierte auch die «Transformers»-Reihe.
 
II) Schon in Teil 4 erwies sich Mark Wahlberg als würdiger Nachfolger von Shia LaBeouf. Auch im fünften Teil «The Last Knight» ist Wahlberg wieder mit dabei.
 
III) Nach seinem Auftritt in der TV-Serie «Westworld» drückt Sir Anthony Hopkins nun auch der «Transformers»-Kinoserie seinen Stempel auf. Er verkörpert einen britischen Lord namens Edmund Burton. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten!
 
Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani