Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog (Rubrik; 24.4.2017)

Darum lohnt sich der spannende Psychotrip «Get out»

1) Der Überraschungserfolg: Mit seinem Regiedebüt «Get out» hat der US-Starkomiker Jordan Peele vom Sender Comedy Central (TV-Show «Key & Peele») den Nerv der Zeit getroffen. Sein Psychothriller kostete bloss fünf Millionen US-Dollar, hat aber weltweit 150 Millionen Dollar eingespielt.
2) Rassismus-Kritik mal anders: Jordan Peele hat selbst einen schwarzen Vater und eine weisse Mutter und erzählt die Prämisse vom jungen Afroamerikaner, der von seiner weissen Freundin zu ihren Eltern mitgenommen wird, im Hier und Jetzt.
3) Peele liefert als Autor und Regisseur nicht nur einen intelligenten, sondern auch atmosphärisch gekonnten Horrortrip ab. Zwischendurch ist auch Lachen erlaubt. Stark!

Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani

P.S.: Lust auf Kinotipps vom Fachmann? – Dann folge mir (CineMani) auf Twitter!