Artikel
close-up!

«close-up!»-Filmblog (Rubrik; 28.8.2017)

«The Hitman’s Bodyguard»: Ein Stunt-Schlaraffenland

Damit die Stunts der neuen Actionkomödie «The Hitman’s Bodyguard» mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson höchsten Ansprüchen genügen, engagierten die Filmemacher einen der besten Stuntfachmänner Hollywoods: den Briten Greg Powell, der aus einer Familie von Stunt-Experten stammt, und für die atemberaubenden Actionszenen unzähliger Filme verantwortlich zeichnet, darunter «Skyfall», die «Harry Potter»-Kinoserie und «Avengers: Age of Ultron». Bereits mit 14 Jahren führte Powell eigene Stunts aus. Er verfügt über den für seinen Job so unerlässlichen Erfindungsreichtum, denn er weiss, Überraschung ist alles. Trotzdem steht Sicherheit bei ihm an erster Stelle. Powell wusste sofort, dass «The Hitman’s Bodyguard» eine aufregende Herausforderung sein würde: «Das Drehbuch war actionreich und die schier unüberschaubare Anzahl verschiedenster Stunts war für mich das reinste Schlaraffenland», erinnert er sich.
 
Eine schöne Kinowoche allerseits!
by CineMani