Artikel

Emily Blunt fährt mit Dwayne Johnson im «Jungle Cruise»

«Jungle Cruise» markiert nach «Into the Woods» und «Mary Poppins Returns» bereits die dritte Walt-Disney-Produktion, in der Emily Blunt mitspielt. Ebenfalls mit dabei ist Mr. «Jumanji» Dwayne Johnson.

Die Walt-Disney-Bosse warn von ersten Bildern von Emily Blunt in der Rolle der Mary Poppins derart begeistert, dass sie sie für das nach der Disneyland-Attraktion benannte Filmprojekt, in dem u.a. auch Dwayne Johnson eine Rolle übernehmen wird, gleich wieder verpflichtet haben. Die Disneyland-Attraktion Jungle Cruise nimmt ihre Gäste mit auf eine Reise über die Flüsse dieser Erde. Den Film, über dessen Handlung wenig bekannt ist, sehen Johnson und das Team laut den Branchenblättern «Variety»/ «Blickpunkt: Film» durch den 1951-er Filmklassiker «African Queen» mit Humphrey Bogart und Katharine Hepburn inspiriert. Die «Jungle Cruise»-Dreharbeiten sollen im Mai beginnen.

Jetzt Dwayne Johnson im Kino sehen in JUMANJI: WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL Tickets