Artikel

Erstmals spielt eine Frau in einem X-Men-Film die Hauptrolle

Nach fast 20 Jahren steht in «X-Men: Dark Phoenix» endlich eine Frau im Mittelpunkt des Geschehens: Jean Grey alias Sophie Turner wird unterstützt von Stars wie Jennifer Lawrence und Jessica Chastain.

«Jetzt war die Zeit reif für einen Superheldenfilm mit einer weiblichen Protagonistin – und 'Dark Phoenix' wartet mit der stärksten, von einer Frau angeführten Story in der Geschichte der 'X-Men'-Filme auf», sagt der Autor und Regisseur Simon Kinberg. Den Frauen kam in den «X-Men»-Abenteuern – von Power-Frauen wie Famke Janssen und Halle Berry verkörpert – seit jeher eine wichtige Bedeutung zu. Sie waren kompliziert, dynamisch und verfolgten eigene Ziele, standen aber nie wirklich im Fokus. Darüber hinaus hatte Kinberg ein Abenteuer im Sinn, das sich, unseren turbulenten Zeiten entsprechend, nuanciert mit der Zeichnung von Gut und Böse auseinandersetzen sollte. Er wollte zeigen, dass sich in einer Person Licht und Schatten finden – hautnah zu erleben jetzt in den KITAG CINEMAS.

Jetzt James McAvoy im Kino sehen in ES KAPITEL 2 Tickets

Jetzt Jessica Chastain im Kino sehen in ES KAPITEL 2 Tickets