Demnächst

«The Mummy» & Co.: Gänsehaut à la «Dark Universe»

Passend zur Lancierung des neuen Tom-Cruise-Spektakels «The Mummy» hat Universal Studios das geplante Filmuniversum rund um die legendären Universal-Monster offiziell angekündigt.

Während Tom Cruise und Sofia Boutella im neusten «The Mummy»-Reboot die Hauptrollen spielen, kann sich die Filmwelt auf Javier Bardem als Professor Frankenstein in «Bride of Frankenstein» freuen, für den der «Beauty and the Beast»-Macher Bill Condon als Regisseur bestätigt wurde. «Pirates of the Caribbean: Salazars Revenge»-Star Johnny Depp wird in «The Invisible Man» die Titelfigur verkörpern. Weitere spektakuläre Neuverfilmungen der gefeierten klassischen Horrorfilme aus den 1920er bis 1950er Jahren sind etwa «The Wolf Man» und «Phantom of the Opera». Dreh- und Angelpunkt des Monster-Universums ist eine Geheimorganisation namens Prodigium, die in allen Teilen des Franchises übernatürliche, gefährliche Kreaturen erforscht und – falls nötig ausschaltet. Russell Crowe als Dr. Jekyll wird als Kopf dieses mysteriösen Unternehmens zu sehen sein.

Bildlegende: Das «Dark Universe»—Imperium wartet u.a. mit Russell Crowe, Javier Bardem, Tom Cruise, Johnny Depp und Sofia Boutella auf (v.l.n.r.)