Artikel
Star Wars

«Star Wars»-Kunstausstellung in der Westschweiz

In einer aussergewöhnlichen Ausstellung zeigt das Maison d’Ailleurs in Yverdon-les-Bains unter dem Titel «Je suis ton père» Werke von dreizehn internationalen Kunstschaffenden, die sich mit dem «Star Wars»-Mythos befassen.

Dan Aetherman, Cédric Delsaux, Gabriel Dishaw, Travis Durden, Kyle Hagey, Stéphane Halleux, Jodi Harvey, Hyperactive Studio, Anthony Knapik-Bridenne, Benoît Lapray, Alexandre Nicolas, The Sucklord, Superlife. Diese Kunstscha enden reizt allerdings nicht die Aussicht auf eine x-beliebige weitere Version des Universums in einer weit, weit entfernten Galaxis, sondern sie verfolgen andere Anliegen und suchen andere Perspektiven: Bezüge zwischen Realität und Fiktion, LGBT-Forderungen, eine Kritik des Pittoresken, die Verwandlung des Alltags in gigantische LEGO-Sets, die Erzeugung von Idolen – und das sind nur einige Beispiele. Dem Publikum des Maison d’Ailleurs wird nicht ein normaler Rundgang durch das Star Wars-Universum geboten, sondern ein Gedankenkomplex dazu, wie sich antike und moderne Mythen auf den Alltag, die Gesellschaft und die heutige menschliche Existenz auswirken. Mehr Infos: www.ailleurs.ch