Neuigkeit
DC Filme

«Suicide Squad»: Bester US-Auguststart aller Zeiten

Aller Unkenrufe zum Trotz: Der DC-Actioncomic «Suicide Squad» hat in Amerika den besten August-Kinostart aller Zeiten hingelegt. Am Mittwochabend finden in den KITAG CINEMAS Movie-Nights statt.

Der DC-Comic-Verfilmung «Suicide Squad» ist mit 133,6 Mio. Dollar der beste August-Start aller Zeiten gelungen (+43,7 Mio. in der 2. Woche) - der bisherige Bestwert von «Guardians of the Galaxy» vom August 2014 lag bei 94,3 Mio. Dollar.

Freude herrscht auch beim Hollywood-Studio Warner Brothers, das nicht zuletzt dank dem «Suicide Squad»-Kassenerfolg im 16. Jahr in Folge die Eine-Mrd.-Dollar-Marke am US-Boxoffice geknackt hat. Insgesamt gelang dies dem Studio in den vergangenen 18 Jahren 17 Mal - ein einsamer Rekord. Mit 1,121 Mrd. Dollar liegt Warner momentan im US-Studioranking auf Platz drei hinter Disney (2,041 Mrd. Dollar) und Twentieth Century Fox (1,128 Mrd. Dollar).

In «Suicide Squad» stellt man ein Team aus den gefährlichsten einsitzenden Superschurken zusammen, rüstet sie mit dem schlagkräftigsten staatlich geprüften Waffenarsenal aus und schickt sie auf ein Himmelfahrtskommando, um einem rätselhaften, unüberwindlichen Wesen den Garaus zu machen.